Abgeschlossene Familienplannung und Verhütung

Wie löse ich das Problem?

Sterilisation der Frau

Sanft, sicher und schonend per Bauchspiegelung ohne Gas (gaslose Lift-Laparoskopie)

t

Was ist eine Sterilisation?

Eine weibliche Sterilisation nennt man das Durchtrennen / Abbinden der Eileiter. Der Eingriff wird normalerweise unter Vollnarkose durchgeführt.

r

Gefahren und Komplikationen

entstehen in der Regel durch einen endoskopischen Eingriff mit der Kohlendioxidgas-Bauchspiegelung

Andere Verhütungsmethoden

Nebenwirkungen von Pille, Spirale und Sterilisation sind nicht unerheblich und in den meisten Fällen kaum vermeidbar.

Vorteile Bauchspiegelung

  • Schonende Operation gegenüber einem Bauchschnitt
  • Weniger Schmerzmittel
  • Krankenahausverweildauer verkürzt
  • Schnellere Erholung
  • Schneller Rückkehr zur normalen Tätigkeit
  • Kleine Narben
  • Bessere Kosmetik
  • Weniger Wundheilungsprobleme

Nachteile Bauchspiegelung

  • Schulterschmerzen durch Reizung des Nervus phrenicus
  • Selten kommt es zu Verletzungen von Gefäßen und Organen durch den notwendigen „Blind“einstich mit der Verresnadel oder Trocar
  • Mögliche Risiken der Übersäuerung durch das Kohlensäuregas
  • Risiken der Narkose und der Operation

Lösung = Lift-Laparoskopie

  • Keine Schulterschmerzen, die bei der Kohlendioxidgas-Laparoskopie tagelang auftreten
  • Risiken der Operation werden deutlich vermindert
  • Das Risko einer Fehlfunktion der Eierstöcke und vorzeitiger Beginn der Wechseljahre (Menopause) reduziert sich, da hauchdünne Instrumente zur Versiegelung benutzt werden
  • Weniger schwere Komplikationen und Gefahren
  • Keine Nebenwirkungen durch Kohlensäuregas
  • Noch weniger Schmerzmittel
  • Verzicht auf Vollnarkose möglich mit Möglichkeit der Regionalanästhesie

Qual der Wahl

Abgeschlossene Familienplanung

Kosten vergleichen

Z

Thema Verhütung beendet

Einiges Wissenswerte

über die Sterilisation

Obwohl es Verhütungsmethoden gibt, die in Bezug auf ihre Sicherheit mit der Sterilisation der Frau vergleichbar sind, bevorzugen einige Frauen dennoch die beinahe endgültige Lösung.

Da die Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen, empfiehlt es sich, die Kosten zu vergleichen.

In den meisten Fällen ist die Sterilisation der Frau interessant, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist oder bei Frauen und Paaren, die keine weitere Schwangerschaft wünschen, um das Thema Verhütung endgültig vom Tisch zu haben.

Die gaslose Lift-Laparoskopie (gaslose Bauchspiegelung) hat enorme Vorteile, da dadurch die Nebenwirkungen und Gefahren der Kohlendioxidgas-Insufflation und vor allem die langanhaltenden Schulterschmerzen vermieden werden, wodurch die Genesung deutlich schneller verläuft. 

Kontaktieren Sie uns

am besten per eMail 

mit Ihren Fragen oder Wünschen.

Wir antworten innerhalb 24 Stunden.

Standort

Kruschinski Medical Center
Mainzer Landstr. 65
60329 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag Donnerstag:
08:00 – 18:30
Mittwoch, Freitag:
08:00 – 14:30

Kontakformular

5 + 3 =