Vor- und Nachteile einer Sterilisation

Welche Vor- und Nachteile hat die Sterilisation ?



Vorteile der chirurgischen Sterilisation

  • Eine hochwirksame Methode
  • Dauerhaft: Sie muss nur einmal durchgeführt werden
  • Nach der Sterilisation bedarf es keiner permanenten ärztlichen Betreuung
  • Man macht sich nicht von einer Methode abhängig, man muss nicht mehr an Verhütung denken 
  • Beim Geschlechtsverkehr nicht spürbar
  • Hohe sexuelle Befriedigung,  da die Sorgen einer eventuellen Schwangerschaft beseitigt werden
  • Es existieren keinerlei langfristige Risiken und Nebenwirkungen für die Gesundheit.
  • Das Kosten-Nutzen Verhältnis ist gut (einmalige Kosten für den Eingriff)

 

Nachteile der chirurgischen Sterilisation

  • Mögliche kleine Komplikationen nach der Operation: Schmerzen,  Schwellungen, Blutungen am Ort des Einschnitts oder Infektionen
  • Risiken im Zusammenhang mit dem Anästhetikum (Betäubungsmittel)
  • Der durchführende Arzt muss speziell geschult sein, also ist diese Methode nicht überall leicht erreichbar
  • Bietet keinen Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten
  • Die Reversibilitätschirurgie (= Umkehrung der Operation zur Wiederherstellung der Fruchtbarkeit) ist kompliziert, kostspielig und ist in den meisten Orten nicht verfügbar. Die Erfolgsrate ist sehr niedrig und kann nicht garantiert werden.